Defibrillatoren

01. Laien & Ersthelfer

Unternehmen, Behörden und öffentliche Plätze

Der plötzliche Herztod kann jeden treffen, und das ganz ohne Vorwarnung. Nach Angaben der American Heart Association® (AHA) haben rund 50 Prozent der Herztod-Opfer keine vorherigen Anzeichen auf Herzkrankheiten gezeigt. Die Möglichkeit zu überleben, sinkt mit jeder Minute, in der nicht durch Defibrillation geholfen wird, um 10 Prozent. Unsere AEDs (Automatisierte Externe Defibrillatoren) sind einfach zu bedienen und wurden mit einer Stimm- und Textfunktion ausgestattet, um dem Ersthelfer eine angemessene Hilfe während der Lebensrettung bieten zu können. Die AEDs sind nicht mehr nur auf medizinische Fachnutzer ausgelegt. Heute kann jeder Laie mit minimalem Training auf die Lebensrettung vorbereitet werden.



02. Rettungsfachpersonal

Rettungsdienst, Krankentransport, First-Responder, Feuerwehr

Wir bieten innovative Wiederbelebungslösungen quer durch die kardiale Notfallversorgung an, beginnend bei industriell gefertigten AEDs (Automatisierte Externe Defibrillatoren). Unser automatisches externes Defibrillatorsystem umfasst mehrere Arten der Wiederbelebung und funktioniert als Komplettsystem, um dem Rettungsdienst eine persönliche Diagnose zu ermöglichen und Trauma- oder Herzstillstandsopfer zu behandeln.



03. Ärzte und Pflegefachpersonal

Arztpraxis, Krankenhaus, Pflegeeinrichtungen

Der plötzliche Herzstillstand ist eine altbekannte Krankheit, die jährlich rund 365.000 Menschen in den USA und 300.000 Menschen in Europa das Leben kostet. Jedes Jahr erleiden in den Vereinigten Staaten geschätzte 370.000 bis 750.000 Patienten einen Herzstillstand und durchleben eine versuchte Reanimation während ihres Klinikaufenthaltes. Die Überlebenschance eines Herzstillstandpatienten wird mit jeder Minute, die verstreicht, um 10 Prozent geringer. Die Behandlung mit einem Defibrillator sollte deshalb möglichst innerhalb der ersten Minuten erfolgen, damit sie auch effektiv ist. Unsere Defibrillatoren und Lösungen umfassen zahlreiche Aspekte der Reanimation und arbeiten als ganzheitliches System. Dadurch helfen sie dabei, die Überlebensrate in Krankenhäusern zu verbessern.