Plötzlichen Herztod mit Defibrillator verhindern.

Herztod verhindern, Herzinfarkt verhindern – aber wie? Defibrillatoren helfen schnell und einfach. Wenn der Herzkasper kommt, kann die Vorstellung ganz schnell zu Ende sein. Der Herzinfarkt wird im Volksmund auch verharmlosend Herzkasper genannt. Aber ein Herzinfarkt ist gefährlich und führt nicht selten zum Tod. Mit einem Defibrillator kann man schnelle Hilfe bei einem Herzstillstand leisten. Auch ein Laie kann mit einem Defibrillator oder einem sogenannten Laiendefibrillator wichtige Erste Hilfe leisten. Herzinfarkt: Wer ist gefährdet? Es kann jeden treffen – egal welchen Alters, welchen Geschlechts und welchen Berufs. Selbst junge, scheinbar gesunde Menschen sind nicht gefeit. Rund 130.000 Opfer fordert der plötzliche Herztod Jahr für Jahr allein in Deutschland. Auch Sie selbst sind nicht sicher.

Unausweichliches Schicksal? Keineswegs. Denn dem plötzlichen Herztod können Sie ein Schnippchen schlagen. Die Bundesärztekammer empfiehlt (Deutsches Ärzteblatt 98, 18 vom 4.5.2001) den Einsatz so genannter automatisierter externer Defibrillatoren (AED) und betont in diesem Zusammenhang ausdrücklich die deutliche Erhöhung der Überlebensrate.

Gäbe es in Deutschlands Restaurants, Kinos, Fußgängerzonen, Firmen oder Apotheken mehr dieser hilfreichen, handlichen und denkbar einfach zu bedienenden Geräte, könnten viele Herztote vermieden werden. Jahr für Jahr und überall in Deutschland. Wie funktioniert ein Defibrillator? Wir erklären Ihnen die Funktionsweise eines Defibrillators auf unseren Seiten.

Herzinfarkt verhindern: Soforthilfe mit Defibrillator.

Defibrillator besorgen und Leben retten – das geht. AED-Geräte, also Defibrillatoren die man auch als Laie bedienen kann, überbrücken als Sofortmaßnahme die entscheidenden Minuten bis zum Einsatz der Rettungskräfte. In jeder Minute in der keine Ersthilfe erfolgt, sinkt die Überlebenswahrschlichkeit um 10%. Herzinfarkt Ursachen gibt es viele. Wenn jemand einen Herzinfarkt erleidet, spielen die Ursachen erst einmal keine Rolle. Auf die ersten Minuten kommt es wirklich an: Bereits nach fünf Minuten beginnen die Überlebenschancen drastisch zu sinken. Bis der Rettungswagen vor Ort ist, vergehen durchschnittlich zehn Minuten. Ein Überleben ohne bleibende Schäden aber wird von Minute zu Minute unwahrscheinlicher.

AED-Geräte arbeiten mit gezielten Elektroschocks. Da die Bedienung weitgehend automatisiert ist, ist ein Fehlerrisiko nahezu ausgeschlossen. Die Defibrillatoren sind in den vergangenen Jahren weiterentwickelt worden und jetzt wesentlich leichter zu bedienen.

AED-Geräte sind für den gefahrlosen Gebrauch durch Laien ausgelegt – jeder kann sie bedienen, denn der Anwender wird über eine Displayanzeige zielsicher durch den Wiederbelebungsprozess geführt. Der einzige Fehler, den Sie begehen könnten, wäre, dieses Gerät nicht einzusetzen.

Wo ist ein Defibrillator sinnvoll? Die Antwort: An möglichst vielen Orten.

Für uns ist es eine Herzenssache: Viele Defibrillatoren an möglichst vielen Orten. Vor kaum einer Todesart kann man sich im Grunde so einfach und zuverlässig schützen. Es müssten nur genügend AED-Geräte vorhanden sein: Im öffentlichen Raum, in privaten Wellness- oder Freizeitanlagen, in der Nähe von Senioreneinrichtungen. Aber auch in Unternehmen. Denn nicht umsonst ist der plötzliche Herztod auch als Managertod bekannt. Wie bedient man einen Defibrillator? Wo kann man einen Defibrillator kaufen? Wann muss ein Defibrillator eingesetzt werden? Die Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen Res-Q Care.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, AED-Geräte dort zu installieren, wo Leute im Notfall am ehesten Hilfe suchen würden. Zum Beispiel in Apotheken oder Arztpraxen. Doch auch Flughäfen und Bahnhöfe sowie sonstige Orte mit hohem Personenaufkommen sind prädestiniert für die Installation solcher AED-Geräte. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass es früher oder später zu einem Herzstillstand kommt, ist an solchen Orten sehr hoch. Ein Defibrillator ist an all diesen Orten sinnvoll.

Ein Defibrillator: So einfach. So wirkungsvoll. Und so sicher.

AED steht sowohl für „automatisierter externer Defibrillator“ (das Gerät) als auch für die „automatisierte externe Defibrillation“ (den Vorgang der Schockabgabe). Wie funktioniert ein Defibrillator? AED-Geräte geben elektrische Impulse durch den Brustkorb zum Herzen und stellen den normalen Herzrhythmus wieder her. Ein eingebauter Computer analysiert zunächst die vorhandene Herzaktivität. Das Gerät signalisiert, ob eine Defibrillation notwendig ist. Audiovisuelle Anweisungen führen den Anwender leicht verständlich und sicher durch den Wiederbelebungsprozess. Bewahrt man einen klaren Kopf, können Sie mit einem Defibrillator ein Leben retten.

Der Vorteil gegenüber der manuellen Defibrillation ist einleuchtend: Weil das Gerät zunächst den Herzrhythmus analysiert und auf dieser Basis eine Einsatzempfehlung gibt, sind Fehler oder Irrtümer in der Behandlung ausgeschlossen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Patient sich in trockener Umgebung befindet und keine Flüssigkeit auf der Brust des Patienten ist.

Auch bei Kindern können neuere AED, wie wir Sie Ihnen anbieten, bedenkenlos eingesetzt werden. Patienten, die auf metallischen Oberflächen liegen, können ebenfalls gefahrlos mit AED behandelt werden.

Defibrillator iPAD CU-SP1 SEMI

Keine Zeit verlieren: Jetzt zuschnappen!

Die Investition lohnt sich – denn ein Menschenleben ist allemal mehr wert. Gerade für Firmen und Apotheken kann die Anschaffung eines AED-Gerätes ein wichtiger Pluspunkt in der Unternehmenskultur sein, der auch nach außen hin kommunizierbar ist.

Die Investition lohnt sich. Denn AED-Geräte retten Leben. Der spätere Wartungsaufwand ist überdies äußerst gering.

Wenn Sie mehrere Geräte installieren möchten oder Ihnen selbst die Investitionskosten zu hoch sein sollten, zeigen Beispiele, dass die Anschaffung sich auch über Spenden realisieren lässt.

Unter dem Label ResQ-Care vertreibt das Bielefelder Unternehmen APOCARE Pharma GmbH AED-Geräte renommierter Hersteller nebst Zubehör. Auf Wunsch bekommen Sie von uns auch eine persönliche Einweisung. Wir beraten Sie gern!

KundenberatungOnline Shop