NEU: PLAZE SAFE HPA130W

 Luft-, Raum- und Oberflächendesinfektion mit Hepa Filter, UV-C Licht und Ozon

SAFE PLAZE W - HPA-130W

Luftdesinfektion für geschlossene Räume

Aufgrund der aktuellen Covid19-Pandemie ist das Einhalten von Hygienemaßnahmen und die Reduktion von Viren, vor allem für Räume in denen man sich mit mehreren und unterschiedlichen Klienten am Tag aufhält, äußerst relevant. Gleichzeitig stehen viele Unternehmen vor der großen Herausforderung, neue hygiene- und arbeitssicherheitsrelevante Maßnahmen in die betrieblichen Abläufe zu integrieren. Um dieser Problematik entgegenzuwirken, möchten wir Sie bei der sicheren aber effizienten Raumluft- und Oberflächendesinfektion unterstützen.

Das Plasma-Luftdesinfektionsgerät PLAZE SAFE W desinfiziert mit einem HEPA-Filter, UV-C Licht, Ionisierung der Raumluft und photokatalytischen Prozessen kontinuierlich Ihre gesamte Umgebung und die Luft, die Sie atmen. Weiterhin desinfiziert Ozon in einem weiteren Schritt die Oberflächen und Raumluft. In den Hygieneprotokollen von Krankenhäusern, der GMP-Arzneimittel Reinraum-Herstellung oder Lebensmittelindustrie werden diese Komponenten bereits seit Jahren eingesetzt.

Die premium PLAZE SAFE-Desinfektionsgeräte vereinen erstmals diese sieben anerkannte verschiedene Desinfektionsmethoden zu einer einzigartigen One-Stop-Plattform für eine überlegene und einfache Desinfektion von Luft und Oberflächen.

Das PLAZE SAFE W arbeitet mit zwei Modi, um die Umgebung zu desinfizieren. Während der Arbeitszeit wird die Verwendung des Desinfektionsmodus empfohlen, mit dem die Raumluft nahezu geräuschlos kontinuierlich ausgetauscht und desinfiziert wird, um die Keim- und Viruslast zu reduzieren. Dabei wird die Raumluft von Keimen, Schadstoffen und unangenehmen Gerüchen befreit. Der Desinfektionsmodus arbeitet mit Hilfe von photokatalytischen Reaktionen, UV-C-Licht (253,7 nm) und durch Plasmatechnik erzeugten Ionenpartikeln sowie einem HEPA-Filter der Klasse H13.

Eine Zeitschaltuhr wechselt nach dem Arbeitstag automatisch in den Plasma-Ozon-Modus. Dieser ermöglicht eine leistungsstarke Desinfizierung von schwer zu erreichenden Bereichen durch den Einsatz von Ozon.

Ein dritter Modus – der Anionenmodus – kann schließlich zur Aufrechterhaltung einer angenehmen Raumluft verwendet werden, durch den die Vitalisierung von Viren und Keimen in der Luft gehemmt wird.

 

Mit diesen anerkannten Komponenten arbeitet PLAZE SAFE W

 

 

 

Desinfektion von Oberflächen und der Raumluft mit Ozon

Im Plasma-Ozonmodus wird nicht nur die Raumluft, sondern auch Oberflächen mit Hilfe von Ozon effektiv von Viren und Bakterien befreit. Dazu werden Sauerstoffmoleküle (O2) unter Einwirkung von Energie vom Plasmadesinfektor in atomaren Sauerstoff gespalten (O). Dieser verbindet sich mit Sauerstoffmolekülen (O2) zu Ozon (O3), einem instabilen und hoch reaktivem Stoff, bestehend aus drei Sauerstoffteilchen. Im Raum verteilt reagiert Ozon mit Krankheitserregern und Schadstoffen in der Luft und auf Oberflächen und vernichtet sie zuverlässig.

 

Vorteile des Plasma-Ozonmodus

  • Viren, Bakterien, Pilze und Gerüche können effektiv in der Raumluft und auf Oberflächen entfernt werden.
  • Das gasförmige Ozon verteilt sich gleichmäßig im Raum und kann problemlos auch schwer erreichbare Stellen im Raum desinfizieren.
  • Wirkt selbst bei multiresistenten Keimen und führt zu keiner Resistenzbildung.
  • Schonendere Oberflächenbehandlung im Vergleich zu Verfahren mit Heißluft, Heißwasserdampf oder schädlichen Chemikalien.
  • Der Zeitpunkt der Plasma-Ozonbehandlung kann flexibel eingestellt und geplant werden.
  • Eine sinnvolle und wirksame Ergänzung zu bestehenden Hygieneprotokollen.

 

Kraftvolle Entkeimung ohne gesundheitliche Risiken.

Ozon kann ab bestimmten Konzentrationen (circa 0,10 ppm) negative Effekte auf den menschlichen Körper, wie beispielweise Reizungen der Schleimhäute von Augen und Atemwegen haben. Daher sollten während der Plasma-Ozonbehandlung keine Personen anwesend sein. Um eine hohe Sicherheit zu garantieren, erkennen eingebaute Sensoren, ob sich Personen im Raum befinden und wechseln gegebenenfalls automatisch in den Desinfektionsmodus. Die Produktion von Ozon wird sofort eingestellt und vorhandenes Ozon vom Gerät abgebaut.

Um die Konzentration auf einem sicheren Niveau zu halten wird der Ozongehalt zu jeder Zeit von Sensoren kontrolliert.