Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Lesezeit ca. 5 Minuten

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Herzinfarkt und einem Herzstillstand?

Wir alle wissen, dass Herzprobleme gefährlich und sogar lebensbedrohlich sein können. Es kann jedoch schwierig sein, die gesamte Terminologie rund um Herzanfälle zu verstehen. Um die Sache noch verwirrender zu machen, werden einige Begriffe wie „Herzinfarkt“ und „Herzstillstand“ oft synonym verwendet, obwohl sie sich eigentlich auf unterschiedliche Sachverhalte beziehen. Sie müssen nicht alle Herzbegriffe beherrschen, aber es ist hilfreich, den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen zu kennen, damit Sie genaue Informationen haben und weitergeben können.

Was ist ein Herzinfarkt?

Selbst wenn Sie Freunde oder Angehörige haben, die einen Herzinfarkt erlitten haben, sind sich viele von uns nicht sicher, was dieser Begriff eigentlich bedeutet. Vereinfacht gesagt, erleidet ein Mensch einen Herzinfarkt, wenn das Herz nicht mehr ausreichend durchblutet wird. Ein Herzinfarkt ist ein Kreislaufproblem, das durch eine blockierte Arterie verursacht wird. Wenn eine Arterie blockiert ist, können Sauerstoff und Blut das Herz nicht mehr erreichen. Wird das Problem nicht rechtzeitig behoben, kann das Herz nicht mehr richtig funktionieren.

Bei einem Herzinfarkt hört das Herz normalerweise nicht auf zu schlagen. Es wird jedoch geschädigt, und die Schädigung ist proportional zu der Zeit, die vergeht, bevor der Patient behandelt wird.

Da jeder Mensch anders ist, können auch die Symptome eines Herzinfarkts sehr unterschiedlich sein. In den meisten Fällen treten die ersten Symptome Tage oder sogar Wochen vor dem Herzinfarkt auf. Manchmal können die Symptome aber auch schnell und ohne Vorwarnung auftreten.

Einige häufige Symptome eines Herzinfarkts sind:

  • Kurzatmigkeit
  • Unbehagen in der Brust, evtl. starke Schmerzen
  • Kalte Schweißausbrüche
  • Übelkeit und/oder Erbrechen
  • Rücken- oder Kieferschmerzen (insbesondere bei Frauen)

Möchtest Du mehr über unser Defibrillator Angebot erfahren?

Was ist ein Herzstillstand?

Während ein Herzinfarkt auf ein Problem mit dem Herzkreislauf zurückzuführen ist, entsteht ein Herzstillstand durch ein elektrisches Problem. Ein Herzstillstand ist ein lebensbedrohliches Problem, das durch eine elektrische Fehlfunktion im Herzmuskel verursacht wird. Da die Pumpleistung des Herzens durch den unregelmäßigen Herzschlag gestört ist, hört das Herz auf, Blut in den übrigen Körper, einschließlich Gehirn und Lunge, zu pumpen. Daher hört die Person auf zu atmen und ist nicht mehr ansprechbar, also tief bewusstlos. Ein Herzstillstand kann durch einen Herzinfarkt verursacht werden. Die meisten Herzinfarkte führen jedoch nicht zu einem Herzstillstand.

Eine rasche Behandlung ist für das Überleben eines Patienten mit Herzstillstand entscheidend. Dem Patienten bleiben nur wenige Minuten, um den Herzstillstand durch eine Behandlung rückgängig zu machen. In den meisten Fällen tritt der Herzstillstand plötzlich und ohne Vorwarnung ein. In der Regel ist das erste auffällige Symptom die Ohnmacht, die bei einem Herzstillstand eintritt. Einige Patienten berichten jedoch, dass sie diese Symptome bereits vor dem Herzstillstand verspürt haben:

EKG Herzinfarkt Vorsorge

Symptome die vor einem Herzstillstand verspürt werden können:

  • Schwindel
  • Herzklopfen
  • Schmerzen in der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Schwäche

Was sollte ich tun, wenn ich einen Herzinfarkt oder einen Herzstillstand vermute?

Glücklicherweise müssen Sie nicht zwischen Herzstillstand und Herzinfarkt unterscheiden, um Hilfe zu leisten. Wenn Sie diese schwerwiegenden Symptome bemerken, sollten Sie immer zuerst den Notruf 112 anrufen.

Das Einleiten von Maßnahmen, bevor professionelle Hilfe eintrifft, kann oft den Unterschied zwischen einem Notfall und einer Tragödie ausmachen. Wir von ResQ-Care haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie so zu schulen, dass Sie sich sicher fühlen, wenn es darum geht, eine HLW durchzuführen oder einen AED zu benutzen, falls dies erforderlich ist.

Bild von Pexels auf Pixabay

Bild von Hermes Manuel Cortés Meza auf Pixabay