Skip to main content

Warenkorb

Close Cart
Lesezeit ca. 5 Minuten

Fast-Patches, Defi-Elektroden, AED-Pads - Defibrillationselektroden können Dir unter vielen Namen begegnen, gemeint ist aber immer das gleiche Produkt.
Die unscheinbar aussehenden Defibrillationselektroden sind von großem Wert für die Erste-Hilfe. Dank ihrer Gelschicht bleiben sie sicher an der Haut haften und ermöglichen eine genaue Analyse des Herzrhythmus sowie eine präzise Übertragung des Stromimpulses von dem Defibrillator auf den Körper der betroffenen Person. Grund genug, sich einmal genauer mit ihnen zu beschäftigen.

Funktion der Defibrillationselektroden: Lebensretter in unauffälligem Gewand

Dank der Defibrillationselektroden sind die AEDs der iPAD CU-SP Serie in der Lage, Dir die schwerwiegende Entscheidung abzunehmen, ob ein defibrillierbarer Herzrhythmus vorliegt oder nicht. Dazu erfassen sie die Aktivität des Herzens in Form eines Elektrokardiogramms (kurz EKG) und leiten die Daten an den Defibrillator weiter. Der Defibrillator wertet das EKG des Patienten aus und entscheidet dann, ob die Herzstörung so schwerwiegend ist, dass eine dringende Elektroschocktherapie erforderlich ist. Sollte der lebensrettende Stromimpuls notwendig sein, wird der elektrische Impuls über die Defibrillationselektroden an die betroffene Person abgegeben.

Aufbau der Defibrillationselektroden: Vielschichtiger als gedacht

Drei unterschiedlichen Beschichtungen verdanken die Defibrillationselektroden ihre Funktionalität. Der direkte Kontakt zwischen Patient und Defibrillationselektroden besteht über eine leitfähige und selbstklebende Gelschicht. Diese sorgt dafür, dass die Pads sicher an der Haut des Patienten haften, damit die Analyse des Herzrhythmus und das Setzen des Stromimpulses zielgenau von dem Defibrillator durchgeführt werden kann. Versteckt zwischen der Gelbeschichtung und der äußerlich sichtbaren Schaumstoffbeschichtung befindet sich eine leitfähige und flexible Metallschicht, die gemeinsam mit der Gelschicht die Stromimpulse von dem Defibrillator auf den Patienten überträgt. Nach Außen werden die leitenden Schichten der Pads durch eine nichtleitfähige, flexible Schaumstoffbeschichtung abgeschirmt.

Defibrillator Elektrode iPAD CU-SP Serie

Hilfreiche Features der Defibrillationselektroden der iPAD CU-SP Serie

Eine Notsituation ist für alle Betroffenen ein Ausnahmezustand, in dem schnelles Handeln erfordert ist. Aus diesem Grund sind die Defibrillationselektroden bei modernen AEDs wie den Geräten der iPad CU-SP Serie vorkonnektiert. Das bedeutet, dass die Elektroden bereits an den Defibrillator angeschlossen sind und direkt nach dem Aufreißen der Elektrodenverpackung einsatzbereit sind. So kannst Du in Sekundenschnelle mit der Reanimation beginnen. 120 cm Kabel bieten Dir dabei ausreichend Handlungsraum.

Um Dir in der bewegenden Situation der Wiederbelebung mehr Sicherheit zu geben, ist auf der Schaumstoffbeschichtung die Defibrillationselektroden der iPAD CU-SP1 Serie die richtige Platzierung der Elektroden auf dem Körper der betroffenen Person abgebildet und zusätzlich mit 1 und 2 markiert. Durch die Nummerierung der Elektrodenpads sind die Sprachansagen der AEDs der iPAD CU-SP Serie, mit denen Du Schritt für Schritt durch die Wiederbelebung geführt wirst, perfekt auf die Defibrillationselektroden abgestimmt.

P.S.: Der Hersteller CU Medical Systems nutzt einen kleinen psychologischen Trick, damit du die Defibrillationselektroden richtig positionierst, ohne lange darüber nachdenken zu müssen. Um die Zwei lesen zu können, drehst Du die Elektrode ganz automatisch in die richtige Position.

Haltbarkeit der Defibrillationselektroden

Die Haltbarkeit des Defibrillationselektroden variiert je nach Hersteller. Die Elektroden des iPAD CU-SP Serie sind ab Herstellungsdatum 36 Monaten einsatzfähig. Nach dieser Zeit beginnt die Gelschicht der Pads einzutrocknen und sie verliert ihre Haft- und Leitfähigkeit. Ist das Haltbarkeitsdatum auf der Rückseite der Verpackung überschritten, müssen daher auch unbenutzte Elektroden ersetzt werden. Um Deinen Defibrillationselektroden ein langes Leben zu ermöglichen, solltest Du auf die richtigen Bedingungen bei der Aufbewahrung achten, denn sowohl zu niedrige Temperaturen unter 0° C, als auch zu warme Temperaturen, machen den Elektroden zu schaffen.

Damit Du nicht den richtigen Zeitpunkt zum Austausch der Elektroden verpasst, machen Dich die Defibrillatoren der iPAD CU-SP Serie rechtzeitig auf einen notwendigen Austausch aufmerksam. Weil uns bewusst ist, wie wichtig die Defibrillationselektroden für die einwandfreie Funktion des AEDs sind, erinnern wir Dich auch persönlich an den Austausch, damit Du jederzeit bereit bist, Leben zu retten.
  • iPAD CU-SP1 Trainer

    480,00 
    zzgl. 19% MwSt.
    zzgl. Versand

    480,00 

    zzgl. 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • 39,00 

    zzgl. 19% MwSt.
    zzgl. Versand
  • 205,00 

    zzgl. 19% MwSt.
    zzgl. Versand